Pflanzlich statt Fleisch: Wie sich gute Ersatzprodukte im Supermarkt erkennen lassen (2024)

  1. Startseite
  2. Verbraucher

Stand:

Von: Julian Mayr

KommentareDrucken

Die Auswahl an Fleischersatzprodukten in Supermärkten ist heute größer denn je. Ernährungsexpertinnen teilen ihre Tipps, um gute Produkte zu erkennen.

Frankfurt – Wer sich vor einigen Jahren in deutschen Restaurants oder Supermärkten auf die Suche nach veganem Fleischersatz gemacht hat, wurde meist bitter enttäuscht. Mittlerweile gibt es allerdings eine schier endlose Auswahl an veganen und vegetarischen Produkten, die von Wurst, über Burger bis hin zu Hähnchenfleisch eine Alternative zu nahezu jeder Fleischware bieten.

Angesichts des riesigen Sortiments bei Rewe, Edeka und Co. fällt es für Verbraucher und Verbraucherinnen aber mitunter schwer, den Überblick zu behalten. Nicht jede vegane Alternative ist auch gleichzeitig gesünder als das Fleisch selbst. Und vor allem: nicht jeder Fleischersatz schmeckt. Wie aber lassen sich gute Fleischersatzprodukte auf einen Blick erkennen?

Pflanzlich statt Fleisch: Wie sich gute Ersatzprodukte im Supermarkt erkennen lassen (1)

Fleischersatzprodukte unter der Lupe: Expertin rät zu Fleischkonsum in Maßen

Die Verbrauchersendung „Markt“ des WDR hat sich in der Sendung vom 17. April mit dem Thema beschäftigt und sich näher angeschaut, was in veganen oder vegetarischen Fleischersatzprodukten steckt, ob diese gesünder sind, als die tierischen Originale und wie sie geschmacklich einzuordnen sind.

In der Sendung kommt die Ernährungswissenschaftlerin Isabell Heßmann zu Wort. Sie selbst sei Flexitarierin, esse also ab und zu auch gerne Fleisch von guter Qualität: „Warum? Weil es ein hervorragender Proteinlieferant ist und wichtige Vitalstoffe wie Eisen, Zink, Selen oder B-Vitamine liefert“, erläutert die Ernährungsexpertin. Dennoch rät sie zu Fleischkonsum in Maßen: „Es muss und sollte nicht jeden Tag Fleisch sein“, stellt die Expertin klar. Zu viel Fleisch ist nicht nur ungesund und belastet die Umwelt, sondern gefährdet auch die Lebensmittelversorgung.

Nicht alles, was fleischlos ist, „glänzt“ – Ernährungsexpertin nimmt Fleischersatzprodukte unter die Lupe

Ernährungswissenschaftlerin Heßmann stellt klar: „In puncto Nährstoffen kämen die Ersatzprodukte nicht an gutes Fleisch heran.“ Auch im Geschmackstest mit einem Grillexperten und einer Studentin, die sich fleischlos ernährt, zeigt sich: Nicht alle Fleischersatzprodukte können auch in puncto Geschmack überzeugen. Und davon gibt es einige, wie etwa Burger-Pattys, Hähnchen-Streifen oder Steaks. Mittlerweile basieren diese auch auf einer großen Palette von verschiedenen Ausgangsprodukten.

Arten von Fleischersatzprodukten

Tofu ist längst nicht mehr die einzig bekannte Alternative zu Fleisch. Weitere Ersatzprodukte sind Tempeh (hergestellt aus ganzen Sojabohnen), texturiertes Sojafleisch, Seitan (bestehend aus Weizenprotein), Alternativen aus Hülsenfrüchten (Erbsen, Bohnen), Proteine aus Sonnenblumenkernen, Schimmelpilzen, Jackfrucht oder auch Milchprodukte. Die meisten Fleischalternativen werden auf Basis von Eiweiß hergestellt. Wie gesund und nachhaltig ein Produkt sei, hängt jedoch immer vom Einzelfall ab, informiert das Bundeszentrum für Ernährung.

Zudem finden in manchen Ersatzprodukten eine ganze Reihe von Inhaltsstoffen Verwendung, darunter etwa die Zusatzstoffe Carraggen oder Methylcellulose, wie die Expertin in der Sendung aufzeigt. Letzteres sei auch Hauptbestandteil von Tapetenkleister. „Das sorgt für Konsistenz und Bindung, hat aber keinerlei Nährstoffe für uns“, so Heßmann. In höheren Mengen wirke es sogar abführend. Gesünder müssen die Originale dennoch nicht sein: „Alle Fleischprodukte, die hoch verarbeitet sind, sind für die Gesundheit nicht wirklich zuträglich“, erklärt die Ernährungsexpertin.

So erkennen Sie Fleischersatzprodukte im Supermarkt

Die wichtigste Faustregel der Ernährungswissenschaftlerin für den Einkauf von Fleischersatzprodukten: „Je kürzer die Zutatenliste, desto besser.“ Dem pflichtet auch die Ernährungsexpertin Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa) bei. Auf der sicheren Seite sei man laut den Expertinnen zudem eher mit Bio-Produkten, die nicht ganz so viele Zusatzstoffe enthalten dürften.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Fleischalternativen achten:

  • Zutatenliste checken und Produkte mit vielen künstlichen Zusätzen, Aromen und Konservierungsstoffen vermeiden.
  • Nährwertangaben beachten und damit im Blick behalten, wie viele Proteine, gesättigte Fettsäuren oder Zucker sich im Produkt befinden.
  • Nutri-Score zum Vergleich derselben Produktkategorie heranziehen.

Fleischkonsum in Deutschland rückläufig – Mehr als 50 Prozent der Deutschen testeten bereits Alternativen

In Deutschland ist der Fleischkonsum in den letzten Jahren rückläufig. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Fleisch schrumpfte 2023 auf rund 51 Kilogramm, wie eine Schätzung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ergab (BMEL). Vor fünf Jahren konsumierten die Deutschen im Schnitt noch rund 60 Kilogramm jährlich. Auch der Handel mit Fleischprodukten ist laut BMEL zurückgegangen. 2023 seien rund 6,8 Prozent weniger Fleisch, Fleischwaren und Konserven exportiert worden, als noch 2022. Auch der Import habe im Vergleich zum Vorjahr um 0,9 Prozent abgenommen.

Anstelle von Fleisch und Wurstwaren stehen bei einer wachsenden Gruppe von Menschen Ersatzprodukte auf dem Speiseplan. Etwa zehn Prozent der Befragten im BMEL-Ernährungsreport 2023 greifen sogar täglich zu Fleischalternativen. Rund 53 Prozent der Befragten haben bereits mindestens einmal ein derartiges Produkt getestet. Ein Manko haben auch gute Fleischersatzprodukte gegenüber dem Original oft noch: sie sind in der Regel deutlich teurer, trotz Preissenkungen für vegane Alternativen in manchen Supermärkten, wie etwa Lidl.

Mit veganer oder vegetarischer Ernährung lässt sich aber unter Umständen sogar Geld sparen. (jm)

Auch interessant

Kommentare

Pflanzlich statt Fleisch: Wie sich gute Ersatzprodukte im Supermarkt erkennen lassen (2024)

FAQs

Welche Fleischersatzprodukte sind gut? ›

Inhaltsverzeichnis:
  • Tofu.
  • Räuchertofu"
  • Tempeh.
  • Seitan.
  • Süßlupinen.
  • Getreide.
  • Bohnen.
  • Linsen.

Sind Ersatzprodukte besser als Fleisch? ›

Welche Vorteile haben Fleischersatzprodukte? Ernährungsphysiologisch betrachtet, schneiden die fleischlosen Alternativen in einigen wichtigen Punkten besser ab als Fleisch und Fleischprodukte. Vor allem für Fleisch- und Wursterzeugnisse können sie somit durchaus eine gesündere Alternative sein.

Was kann ich anstelle von Fleisch essen? ›

Fleischalternativen kurz vorgestellt
  • Tofu. Tofu ist der Klassiker unter den Fleischalternativen für Vegetarier*innen und Veganer*innen und hat in Asien eine lange Tradition. ...
  • Tempeh. ...
  • Sojafleisch (Texturiertes Soja) ...
  • Seitan. ...
  • Fleischalternativen aus Hülsenfrüchten. ...
  • Proteine aus Sonnenblumenkernen. ...
  • Schimmelpilz. ...
  • Milch.
Jul 29, 2023

Ist Pflanzliches Fleisch gesund? ›

Beinhaltet das Produkt viele Kalorien, Fett, gesättigte Fettsäuren, Zucker und Salz, ist es eher ungesund. Fischer warnt: Da Fleischersatzprodukte meist panierte und ähnliche weniger gesunde Fleischprodukte imitieren, sei das Ersatzangebot meist ebenso ungesund.

Welcher Fleischersatz schmeckt wirklich nach Fleisch? ›

Seitan eignet sich, bezogen auf seine Beschaffenheit, relativ gut als Fleischersatz, weil es eine fleischähnliche Konsistenz annimmt. Durch seine faserige Struktur und die Fähigkeit den Geschmack von Brühen, Soßen und Gewürzen aufzunehmen, imitiert es im Gegensatz zu Tofu (Sojaquark) praktisch jedes Fleischgericht.

Welches vegane Hack ist am gesündesten? ›

Veganes Hack aus Sonnenblumenkernen ist also die gesündeste und nachhaltigste Fleisch-Alternative. Das Hack aus Sonnenblumenkernen von Enerbio, der Eigenmarke von Rossmann, kostet 7,48 Euro pro 200 Gramm.

Was spricht gegen vegane Ersatzprodukte? ›

Zwei Mal wurden sogar aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe (MOAH) nachgewiesen. Zur Gruppe der MOAH können krebserregende Verbindungen gehören. Zwölf der getesteten Produkte enthielten außerdem das Verdickungsmittel Carrageen. Der aus Rotalgen gewonnene Stoff steht in Verdacht, Entzündungen im Darm auszulösen.

Warum sind vegane Ersatzprodukte teurer? ›

Vegane Ersatzprodukte seien teurer, weil sie bei diesen Mengen nicht mithalten könnten. Zusätzlicher Teuerungsfaktor ist laut Experten die Mehrwertsteuer von 19 Prozent auf Fleischersatzprodukte. Bei Fleisch und Wurst greift ein ermäßigter Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent.

Was ist gesünder Fleisch oder Tofu? ›

Ersetzt man Fleischprodukte mit dem Sojaprodukt, nimmt man somit deutlich weniger Kalorien und gesündere Fette zu sich. Tofu ist zudem frei von Cholesterin. Ein weiterer Punkt, der Tofu gesund macht. Des Weiteren ist Tofu reich an Calcium, Phosphor, Folsäure, Magnesium und enthält einen auffällig hohen Anteil an Eisen.

Was sollte man nehmen wenn man kein Fleisch mehr isst? ›

Wer Vegetarier werden möchte, sollte auf eine ausreichende Versorgung mit Proteinen achten. Erste Wahl sind Milchprodukte und Eier oder Sojaprodukte. Doch auch pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kartoffeln, Samen und Pilze tragen entscheidend zum Eiweißbedarf bei.

Was sollte man essen wenn man kein Fleisch isst? ›

Auf dem Speiseplan eines sportlich aktiven Vegetariers sollten daher vegetarische Eiweißquellen wie Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreideprodukte, Kartoffeln, Sojaprodukte sowie Eier, Milch und Milchprodukte nicht fehlen.

Auf welches Fleisch sollte man verzichten? ›

Die Internationale Krebsforschungsbehörde (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft rotes Fleisch als „wahrscheinlich krebserregend“ und verarbeitetes Fleisch sogar als „krebserregend“ ein. Zu rotem Fleisch zählt Schweine-, Rind-, Lamm-, Kaninchen-, Pferde- und Ziegenfleisch.

Wie kommt der fleischgeschmack in veganes Essen? ›

Der Geschmack kommt von den Gewürzen, Zutaten & Saucen und nicht vom Fleisch. Veganer und Vegetarier ersetzen den Geschmacksträger „Fleisch“ durch Tofu, Seitan, Tempeh, Lupinen, Jackfruit, Pilze und/oder Gemüse. Es ist kein Nachahmen vom Fleischgeschmack, sondern einfach ein Austausch vom Geschmacksträger!

Was ist gesünder Seitan oder Tofu? ›

Damit ist Seitan deutlich reicher an Eiweiß und ärmer an Fett als Tofu. Das „Fleisch aus Weizen“ eignet sich gut für eine gesunde und vollwertige Ernährung oder für Diäten, die auf Gewichtsverlust zielen, denn es hat einen geringen Fettgehalt und ist fast cholesterinfrei.

Ist Tofu gesund oder nicht? ›

Er enthält dafür einen hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren. Diese sind vorteilhaft für Herz und Gefäße und können das Risiko für eine koronare Herzerkrankung senken. Tofu enthält zudem verhältnismäßig viel Eisen, dazu Vitamin E und Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium.

Welche vegetarischen Produkte sind die besten? ›

  • Alnatura "Salami" aus Seitan Bio.
  • Edeka Vegan Veganer Aufschnitt nach Art Salami.
  • Heirler wie Salami vegan Bio.
  • Hobelz Veggie World Veganer Aufschnitt Rustikal.
  • Veggy Friends Vegane Salami auf Sojabasis.
  • Wheaty The Vegan Way Vegane Slices Chorizo Bio.
Mar 7, 2019

Was kann man statt Wurst essen? ›

Statt Wurst und Schinken wird zum Abendbrot gern Käse verwendet. Tatsächlich gelten Milchprodukte im Vergleich zu verarbeitetem Fleisch als weniger schädlich, aber in Maßen. Mehr als 50 Gramm sollten es nicht sein. Außerdem kommt es auf die Käsezubereitung an.

Was muss man zu sich nehmen wenn man kein Fleisch isst? ›

Wer Vegetarier werden möchte, sollte auf eine ausreichende Versorgung mit Proteinen achten. Erste Wahl sind Milchprodukte und Eier oder Sojaprodukte. Doch auch pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Kartoffeln, Samen und Pilze tragen entscheidend zum Eiweißbedarf bei.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Wyatt Volkman LLD

Last Updated:

Views: 5317

Rating: 4.6 / 5 (46 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Wyatt Volkman LLD

Birthday: 1992-02-16

Address: Suite 851 78549 Lubowitz Well, Wardside, TX 98080-8615

Phone: +67618977178100

Job: Manufacturing Director

Hobby: Running, Mountaineering, Inline skating, Writing, Baton twirling, Computer programming, Stone skipping

Introduction: My name is Wyatt Volkman LLD, I am a handsome, rich, comfortable, lively, zealous, graceful, gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.